Kontakt | Impressum

Zusammenfassung

Das Richard Wagner Haus Leipzig ist ein großes Zukunftsprojekt und eine großartige Chance, Richard Wagner in seiner Geburtsstadt ein internationales Forum zu geben.


Die Entwicklung und Entstehung eines solchen Projekts lässt sich sicher nur in einzelnen Schritten umsetzen, dennoch sollte bis zum Jubiläum 2013 der Teil der Ausstellung um die Sammlung Bruno Lussato realisiert werden.


Entsprechende Fördermittelanträge werden bis Herbst 2011 gestellt und weitere Sponsoren für das Projekt gesucht.


Die Initiatoren dieser Idee sehen dieses Haus als einen besonderen Ort an: Unter einem Dach vereinen sich Vergangenheit und Tradition mit Zukunft und Experiment auf musikalischer Ebene, im Mittelpunkt steht die Musik Wagners. Es ist ein Musikhaus im heute und zukunftsorientiert.
Die Präsentation des Hauses muss neugierig machen und die Barrieren vor Wagner und seiner Musik brechen. Über eine internationale Ausrichtung kann das Haus global vernetzt werden, die Einbindung von jungen Künstlern und Musikinstitutionen verankert das Haus wiederum regional.


Diese Besonderheit des Wagner-Hauses sollte sich auch in der Art der Präsentation wieder finden, sie darf ebenso klar wie ungewöhnlich sein.

 


„Eine wirklich gute Idee erkennt man daran, dass ihre Verwirklichung von vornherein ausgeschlossen erschien.“

Albert Einstein