Kontakt | Impressum

Verleihung des Richard-Wagner-Preises und des Richard-Wagner-Nachwuchspreises 2016 der Richard-Wagner-Stiftung Leipzig, 22. Mai 2016

zurück

Dr. Zaki Nusseibeh übernimmt Vorsitz im Stiftungsrat der Richard-Wagner-Stiftung Leipzig

Gemeinsame Pressemitteilung der Richard-Wagner-Stiftung Leipzig und der Sächsischen Staatskanzlei

Der Kulturberater des Präsidenten Khalifa bin Zayed Al Nahyan der Vereinigten Arabischen Emirate, Dr. Zaki Nusseibeh, hat heute in seiner Residenz in Abu Dhabi die Bereitschaftserklärung unterzeichnet, den Vorsitz im Stiftungsrat der Richard-Wagner

Angetragen wurde ihm diese Funktion vom Staatsminister und Chef der Sächsischen Statskanzlei, Dr. Johannes Beermann, in seiner Funktion als Stiftungsratsmitglied und dem Vorsitzenden des Stiftungsvorstandes, Thomas Krakow. Dr. Johannes Beermann dazu: "Mit Dr. Nusseibeh steht dem Stiftungsrat ein Mensch vor, der in der östlichen wie westlichen Welt bestens beheimatet und Brückenbauer zwischen beiden Kulturkreisen ist."  "Hier zeigt sich die internationale Austrahlung Richard Wagners, kenne ich doch Herrn Nusseibeh seit 2008 als Vorsitzenden des Richard-Wagner-Verbandes Abu Dhabi persönlich" so Thomas Krakow, der selbst auch Präsident des Richard-Wagner-Verbandes International ist. Der Besuch im Hause Dr. Nusseibehs fand im Rahmen einer Reise des Chefs der Sächsischen Staatskanzlei zur Kultur- und Wirtschaftspflege nach Abu Dhabi und Katar statt. Dabei stehen Gespräche mit verschiedenen Vertretern von Wirtschaft und Kultur im Mittelpunkt.

 

Zaki Nusseibeh zeigte sich hoch erfreut von dem ihm entgegen gebrachten Vetrauen: "Es ist für mich eine große Ehre, den Leipziger Richard-Wagner-Preis während der Richard-Wagner-Feststage am 28. Mai 2015 in der Oper Leipzig überreichen zu dürfen."

zurück