Kontakt | Impressum
zurück

Ausschreibung zum Wettbewerb 2018

 Bayreuth-Stipendium und Richard-Wagner-Preis 2018

Die Richard-Wagner-Stiftung Leipzig lobt in den Kategorien „Gesang“, „Instrumentalmusik“ und „Korrepetition“ zu Richard Wagners Werk drei Stipendien für die Bayreuther Festspiele aus.
 

Aus den drei Stipendiaten wird von einer Jury der Preisträger des Richard-Wagner-Preises ermittelt.

Der Richard-Wagner-Preis für den Nachwuchskünstler ist mit 5.000 Euro dotiert.

Die Auswahl der Stipendiaten und des Preisträgers findet am 1. und 2. Februar 2018 in der Klinger-Villa Leipzig statt. Der Richard-Wagner-Preis wird im Rahmen der Richard-Wagner-Festtage Leipzig am 13. Mai 2018 um 11 Uhr in der Oper Leipzig verliehen.

Zugelassen werden Bewerber bis zum 35. Lebensjahr, die an einer europäischen Hochschule, Konservatorium oder gleichwertigen Einrichtung aktuell studieren.

Der Wettbewerb wird europaweit an Musikhochschulen und Konservatorien sowie gleichwertigen Einrichtungen veröffentlicht.

 

Kandidaten bewerben sich mit ihrer Darstellung zur Vita, Einschätzung der Ausbildungseinrichtung, Angaben zu ihrem Wettbewerbsbeitrag und einem Motivationsschreiben und einer mp3 Aufnahme. Über die Annahme zum Wettbewerb werden die Bewerber bis zum 23.12.2017 informiert.

 

    Ablauf Wettbewerb:

  • Musikalischer Vortrag von mind. 10 bis max. 20 min mit einem Werk freier Wahl und einem Werk - wenn möglich - von Richard Wagner oder aus Richard Wagners Umfeld.
  • Gespräch mit den Mitgliedern der Jury max. 10 min.

 

 Die Jury setzt sich wie folgt zusammen:

  • Jasmin Solfaghari (Vorsitz), Opernregisseurin und Lehrende,
  • Franziska Severin, Operndirektorin und stellvertretende Intendantin, Oper Leipzig
  • Prof. Alessandra Althoff-Pugliese, Mozarteum Salzburg, Universität Biel/Bienne
  • Ks. Prof. Hanna Schwarz, Hochschule für Musik und Theater Hamburg
  • Peter Korfmacher, Musikjournalist und Kulturressortleiter der Leipziger Volkszeitung

 

Die Jury ist berechtigt, Wettbewerbsbeiträge zu unterbrechen und ggf. wiederholen zu lassen. Ein Richard-Wagner-Stipendium für die Bayreuther Festspiele kann nur vergeben werden, wenn die Teilnehmer bisher nicht Stipendiaten in Bayreuth waren.

Am zweiten Wettbewerbstag gibt es für die Teilnehmer die Möglichkeit der persönlichen Rücksprache mit der Jury.

Für die Teilnehmer des Wettbewerbs werden Übernachtungsmöglichkeiten mit Frühstück zur Verfügung gestellt.  An- und Abreise erfolgen in eigener Verantwortung.

 

Bewerbungen richten Sie bitte ausschließlich in digitaler Form bis zum

30. November 2017 an:

 

Richard-Wagner-Stiftung Leipzig

Richard-Wagner-Platz 1

04109 Leipzig

Email: stiftung@rwsl.de

zurück