Kontakt | Impressum

Die Sammlung von Bruno Lussato

Aufgrund des großzügigen Angebots, die Sammlung von Bruno Lussato als Dauerleihgabe der Richard Wagner Stiftung Leipzig zu überlassen, kann das bisherige Konzept weiterentwickelt werden. Sie ergänzt in hervorragender Weise die bereits entwickelten Themen und stellt das Gesamtkonzept auf ein solides Fundament.


Um die Sammlung von Bruno Lussato können die Ausstellungsbereiche ergänzt werden. Sie fokussieren das Hauptwerk Richard Wagners, Der Ring, verschiedene Weggefährten sowie die Aufführungen zur Zeit Richard Wagners und danach.


Die Erstprüfung der Sammlung durch Herrn Prof. Dr. sc. Werner Wolf, Leipzig, ergab einige herausragende Objekte, die einerseits für die Ausstellung, andererseits für ein Musikarchiv von besonderer Bedeutung sind, wie beispielsweise der Erstdruck des Ring des Nibelungen von 1853, von dem insgesamt nur 50 Stück von Richard Wagner persönlich aufgelegt wurden.


Ein weiterer Schwerpunkt um die Sammlung bildet das Bruno Lussato Archiv. Ein Großteil der Sammlung besteht aus Literatur und Notenwerken, die einem interessierten Publikum künftig zur Verfügung stehen. Darunter sind auch Objekte zu finden, die unter konservatorischen Aspekten nur noch temporär zugänglich gemacht werden dürfen.